Erotik-Model Job

Erotikmodel werden mit SexyJob

Als Erotikmodel machst du Aufträge / Shootings für diverse Auftraggeber, die Models suchen, wo normale Fotos bis und mit Dessous nicht reichen.

das wichtigste in Kürze
  • Aufträge als Erotik-Model starten bei Topless, somit ist oben ohne und nackt das Minimum.
  • Die meisten Erotikmodels drehen auch Pornos oder Erotik-Clips.
  • Alle erfolgreichen Erotikmodels bieten auch Webcam-Shows.
  • Internationale Aufträge sind möglich.
  • Verdienstmöglichkeit: bis ca. 8`000.- im Monat, nur mit Model-Jobs.

Erotik-Model Job

Werde Erotik-Model und werde bekannt mit Nacktfotos

Modeln ist einer der härtesten Erotik-Jobs der Welt

Model zu werden ist der Traum vieler Frauen und Mädchen, jedoch nur die wenigsten schaffen es. Ich will direkt klar machen, SexyJob ist keine Model-Agentur.  Ich kann dir helfen als Erotikmodel Fuß zu fassen und auch erfolgreich zu werden.

Jedoch vorweg: Erotikmodels laufen nicht in Paris, Milano oder New York… Erotikmodels verdienen Geld mit nackten Tatsachen, mit „Persönlichkeit“ und mit Skandalen.

Einen anderen Weg gibt es nicht. Wenn du die erfolgreichsten Erotikmodels im DACH (deutschsprachigen) Raum anschaust landen wir immer bei Micaela Schäfer und allenfalls noch bei Sarah Joelle, Anastasia und Milo Moire (eher Künstlerin). Alle anderen machen böse gesagt beim Bachelor mit, sind halbwegs Influencer auf Instagram oder vögeln mit einem Promi.

Nun, für mich ist Erotikmodel sein / werden nicht das was das TV verklickert, denn wenn wir ehrlich sind ist Micaela Schäfer auch nichts anderes als eine Pornodarstellerin. Sie dreht regelmäßig Videos mit anderen „Models“ wo sie sich gegenseitig die Brüste oder sogar die Muschi lecken. Dies geht unter Pornografie und somit wäre sie nach meinem Ermessen bereits eine Erotik-Darstellerin.

Dennoch, Geld lässt sich bekanntlich genau damit verdienen. Auch Paris Hilton`s Sex-Tape war sicher kein Ausrutscher oder eine Rache von einem Ex-Freund. Dies war zu 100% geplant und so gemacht das man in aller Munde ist.

Nicht nur Paris Hilton, Gina Lisa, Kim Kardashian und andere sogenannte „Models“ haben Sex-Videos gedreht um noch bekannter zu werden. Es gab auch viele 0815 Models die auf diesen Zug aufspringen wollten.

Nur dies funktioniert so nicht. Um dies zu kombinieren braucht es Management, jemand der genau weiß wann der Zeitpunkt da ist. Und glaube mir, alleine mit 2 der Top-10 habe ich gearbeitet. Ich weiß also wie man die Aufmerksamkeit bekommt und wie man jemand an die Spitze bringt…

Verdienst als Erotik-Model

Nun bereits vorweg. Diese Frage beantworte ich nicht.

Ich habe wirklich zu wenig Ahnung davon. Ich habe schon Girls in die Top-10 der angesagtesten „Erotik-Models“ im deutschsprachigen gebracht. Jedoch war die Zusammenarbeit mit mir meist nach den großen TV Shows vorbei.
Nun, dies ist kein Problem für mich, jedoch kann ich keine Zahlen liefern was danach ging. Meine Schätzung liegt, sofern nur Shootings und Auftritte anstehen irgendwo zwischen 3000.- und 6000.- bei einem Durchschnittsmodell.

Somit keine Summen die an Pornodarstellerinnen und Camgirls heran kommen, jedoch machen diese „Typen“ von Frauen ja auch nur aus dem Grund mit ein wenig Fame zu erhalten. Dies wiederpicht meiner Philosophie. Ich stehe ein für längerfristigen Erfolg und nicht für ein Karriere-Ende beim Bachelor, Love Island oder Naked Survival.

Anforderungen um Erotik-Model zu werden

Model werden ist nicht leicht. Viele Girls wollen modeln und mit erotischen Fotos Geld verdienen. Daher sind auch die Voraussetzungen entsprechend hoch um mit SexyJob erfolgreich zu werden:

  • Alter bis ca. 25 Jahre
  • Zeigefreudig = kein Problem dich nackt zu zeigen, respektive leicht exhibitionistisch veranlagt.
  • Attraktiv, schöner Körper und hübsches Gesicht.
  • Aufgeschlossene und offene Persönlichkeit.
  • Wille etwas zu erreichen und Motivation auch Zeit / Energie zu investieren.

Ablauf:

Um Erotikmodel zu werden, respektive mit mir zu arbeiten brauche ich erst eine Bewerbung, danach treffen wir uns zu einem Casting.

  1. Das Casting ist ein Gespräch, Details besprechen, sowie Fotos machen. Die Fotos die gemacht werden, dienen danach um dich Kunden zu präsentieren.
  2. Strategie und Konzept werden erstellt, wir planen deine Karriere, zumindest die ersten Schritte.
  3. Alle Profile werden gemacht, Accounts werden mit deinem Modelnamen erstellt, die Casting Fotos und bereits vorhandene Fotos werden für den Inhalt verwendet.
  4. Je nach Erfahrung suche Fotografen die mit dir gute Fotos machen und du Erfahrung sammeln kannst oder wenn du schon Erfahrung hast suche ich direkt Shootings für dich.
  5. Shootings, Werbung für dich, Shootings, Workshops, Shootings, Marketing und so weiter….
X